Löwe entlaufen in Semlin!

„Löwe entlaufen“ behauptet ein Plakat, das heute im Dorf aufgetaucht ist. Klingt gefährlich, ist aber „nur Kultur“ – Martin Keunes 25. Semliner Heft ist eine Zirkusgeschichte. Einem kleinen Wanderzirkus, der in Semlin gastiert, büxt darin ein ausgewachsener Löwe aus und macht das Dorf unsicher. Wer wird gefressen? Oder gibt’s ein Happy-End? – das kann man am Freitag im Jahngymnasium Rathenow erfahren, wo der Autor am 18.11. um 19 Uhr bei freiem Eintritt das Büchlein (als Auftakt des abendlichen Programms von Rathenows Lesetag) komplett vorliest. Und weil (wie schon bei der „Semliner Seifenmaus“) Kristina Heldmann erneut tolle Bilder fürs Buch gemalt hat, werden die auch gezeigt und bebildern die turbulente kleine Lesung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*